Danke!

Veröffentlicht am 30.06.2017 in Allgemein


Glienicke befindet sich seit gestern im Ausnahmezustand. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren Stunden im Dauereinsatz.  Freiwillig sind sie für uns alle im Ort unterwegs. Sie sperren überflutete Straßen, pumpen Keller und Tiefgaragen leer, sichern für Autofahrer und Fußgänger gefährliche Bereiche und helfen Menschen, die in Not sind.
Die Kameradinnen und Kameraden machen das ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Wo viele Glienickerinnen und Glienicker schlafen gehen können, haben unsere Nachbarn in Feuerwehruniform noch viele Stunden in strömendem Regen und Dunkelheit dafür gesorgt, die schlimmsten Schäden zu beseitigen und größere Katastrophen zu verhindern.
Spätestens an Abenden wie dem gestrigen wird sicher jedem von uns bewusst, welch unverzichtbaren Beitrag die Freiwillige Feuerwehr für uns alle leistet.
Ich - genauso wie viele der Kameradinnen und Kameraden - würden sich sehr über weitere Unterstützer freuen! Derzeit engagieren sich rund 35 aktive Kameradinnen und Kameraden in der FFW Glienicke. Hochgerechnet auf 12.500 Einwohner kommen damit auf einen Glienicker Feuerwehrmann/-frau ca. 375 Einwohner. Hier macht ein Kamerad die Arbeit, für die es eigentlich zwei Feuerwehrleute geben müsste.
Danke, an alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr! Danke, dass ihr immer für uns da seid. Danke für all das, was ihr auch in der letzten Nacht wieder für unser Gemeinwesen leistet!
Danke auch an alle Glienickerinnen und Glienicker, die die Kameraden im Einsatz in der Nacht mit Verpflegung und warmen Getränken versorgen oder sie anderweitig unterstützen!
Ihr seid einfach klasse!
Wer nach der letzten Nacht darüber nachdenkt, ebenfalls Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Glienicke zu werden, findet unter https://www.facebook.com/Ffwglienicke Hinweise auf kommende Veranstaltungen sowie unter https://www.glienicke.eu/bildung-sozi…/freiwillige-feuerwehr die richtigen Ansprechpartner.
 

 

 
 

Counter

Besucher:282105
Heute:47
Online:1